Stelle zwei Aufgaben nach belieben: (z.B. 7*6 oder 7/6)!
Die Aufgaben nacheinander lösen!

Mein  F r e u n d



Rechnung   

Die Rechner sollen kein Taschenrechnerklon von mir sein oder ein umfängliches Rechenprogramm. Die beiden Rechner sind unabhängig von einander Mit denen möchte ich Ihnen Umwege ersparen. Sie können damit + - * / beliebig ausführen. Tippen Sie oben den Eingabeschlitz an, ihn öffnend! Sie können längere Ausdrücke eingeben ~ Serienrechnung; achten Sie auf sinnige Klammerung. Z.B. 7*8+4/(2+6) nicht 7*8+4/2+6 . Versuchen Sie es! Für Änderungen müssen sie nicht den gesamten Schlitzinhalt löschen. Einzelne Zahlen oder Ausdrücke wählen Sie aus und löschen mit der Rücktaste. Dazwischen dürfen Sie andere Zahlen schreiben oder Operatoren setzen; jedoch keine Zwischenräume. Ergebnisse werden mit OK augegeben. So können Sie die Weglänge Ihrer Reise voraus ermitteln, deren Dauer, Treibstoffbedarf, Reisekosten u.a. Mit allen der nieden angegebenen Operatoren kann gerechnet werden. Es ist möglich, auf das Objekt 'Math.' und dessen Methoden zuzugreifen. Dafür geben Sie die entsprechenden Befehle ein. Ich nenne Ihnen folgende:

    Die Aufgabe:
   Math.PI*0.5*2
zum Beispiel, genau eingegeben, errechnet den Umfang eines Rades mit 0.5 Meter Radius.
 
Math.pow(5,2) = 25 = 5*5
Math.pow() steigert die vordere Zahl um den Wert der hinteren ;
 
Math.sqrt()
erechnet die so genannte Quadratwurzel einer beliebigen Zahl;
Math.sin() Sinus
Math.cos() Cosinus
Math.asin() Arcus Sinus
Math.atan() Arcus Tangens
Math.LN10 natürlicher Logarithmus von 10
Math.SQRT2 Konstante für Quadratwurzel aus 2
 
Ausführliche Hinweise und andere Methoden finden Sie in dem " H T M L " Handbuch von Stefan Münz / Wolfgang Nefzger * Franzis Verlag 2005 * Seiten 869 bis 878
Web:     
http://de.selfhtml.org/

Wählen Sie den nächsten Pfad nach dem Beenden:         

Kurvenrechner   Breimwahl   Rechner 1   In den Hauptpfad    
2004 » 2007 Martin Grabo, WindiMühl